Zu Gast beim Roten Kreuz in Korneuburg

In den Wochen vor Weihnachten beschäftigte sich die dritte Klasse mit den Einsatzorganisationen – Polizei, Feuerwehr und Rettung. Wir fanden heraus wie wir ein Feuer am besten löschen, welche Aufgaben die Polizei hat und wir besuchten die Dienststelle des Roten Kreuzes in Korneuburg. Wir erfuhren Wissenswertes über die Organisation des Roten Kreuzes und erhielten eine kleine Führung durch das Gebäude. Die Kinder durften auch einen Blick in ein Rettungsauto werfen und auf der Trage probeliegen. Wir erfuhren was in einem Rettungsrucksack nicht fehlen darf. Nachdem wir bereits in der Schule in Form von Rollenspielen den Notruf fleißig übten, wurde auch beim Roten Kreuz noch einmal besprochen, was im Ernstfall am Telefon gesagt werden muss.