Stift Klosterneuburg

Im Rahmen des Sachunterrichts besuchte die 4. Klasse in der Nähe des Leopoldifeiertages (aber mit mehr Ruhe) am 21. November das Stift.

Im Vorjahr waren wir dorthin gewandert. Heuer fuhren wir öffentlich (d.h. 3mal umsteigen) nach Klosterneuburg. Dort wurden wir freundlich von Herrn Thaddäus begrüßt, der uns dann durch das Stift führte und uns allerlei Unbekanntes erzählte. Ein riesen Stift, das mit einer Burg verbunden ist und schon über 900 Jahre alt ist, konnten wir bestaunen. Auch die Sonne schien an diesem Tag und tauchte alles in ein helles freundliches Licht. Nach 1 1/2 Stunden, die wir im Fluge vergingen, konnten wir im Klosterhof Frühstück essen. Dann gings auch schon wieder retour. Wir kamen pünkltlich zur Schule zurück und konnten noch 20 Minuten lernen. Herzlichen Dank Herrn Thaddäus für die freundliche Aufnahme!